Mobil vor Ort - mit dem Flugzeug

Übersicht über die Flughäfen Islands

In Island gibt es mehrere Flughäfen, die im regelmäßigen Flugbetrieb angeflogen werden. Diese Inlandsflüge sind die schnellste Möglichkeit, ans Ziel zu gelangen. Eine Übersicht über alle Flughäfen findet ihr hier.

Die Inlandsflüge werden durchgeführt von Air Iceland, Eagle Air sowie Nordlandair. Welche dieser Gesellschaften welchen Flughafen anfliegt, könnt ihr als Übersicht hier nachlesen.

Sofern Island nicht komplett wolkenverhangen ist, bieten diese Flüge immer auch eine tolle Gelegenheit, sich Island von oben anzuschauen. Nutzt hier also auf jeden Fall die Möglichkeit, einen Fensterplatz zu wählen. Meine Flüge mit Air Iceland erfolgten alle mit einer Fokker 50, es gab sogar kostenlos Kaffee.

Die Abfertigung an den Inlandsflughäfen erfolgt recht stressfrei, Gebäude und Rollfelder sind sehr übersichtlich. Mehr als einmal haben wir auch nur Gepäck mit dem Flugzeug an einen anderen Ort geschickt - so reisen euch selbsst im Hotel vergessene Kleidung oder Gegenstände schnell und relativ preiswert hinterher.

***

Daneben gibt es dann noch eine ganze Reihe von Flugplätzen, die nicht für den Liniendienst gedacht sind und deren Start- und Landebahnen auch nicht so aussehen, wie man das gemeinhin von einem Flugplatz erwarten würde. Hier es ist möglich, mit kleinen Maschinen zu landen und als Reisender habt ihr von einigen dieser Plätze aus die Möglichkeit zu Sightseeingflügen. Eine Übersicht über diese Flugplätze findet ihr hier.

Landung in Kirkjubæjarklaustur Flughafen von Selfoss Sightseeingflug - Island von oben

Reguläre Sightseeingflüge werden z. B. angeboten von Eagle Air, Atlantsflug, Myflug oder Arctic Wings. Helicopterflüge werden u. a. angeboten von Norðurflug, Reykjavík Helicopters, Volcano Heli oder Helo.