Wanderung auf den Eyjafjallajökull

Der erste Sommertag - sumardagurinn fyrsti ist nach dem alten isländischen Kalender der Wechsel von Winter auf Sommer und heute ein Feiertag. Er wird jährlich am Donnerstag nach dem 18. April begangen und viele Isländer nutzen ihn, um auf Wanderung zu gehen. Am 19. April 2012 nutze ich die Gelegenheit und wanderte mit dem Wanderverein Vík auf den Eyjafjallajökull. Knapp zwei Jahre nach seinem Ausbruch sollte ich dem Aschemonster ins Gesicht schauen.

Es heißt, wenn es in der Nacht auf den ersten Sommertag friert, wenn also Winter und Sommer zusammenfrieren, dann folgt ein toller Sommer. In der Nacht vom 18. auf den 19. April 2012 hatte es gefroren und im Laufe des 19. April entwickelte sich dieser erste Sommertag - was das Wetter angeht - zu einem ganz tollen Tag. Was soll ich sagen: Der Sommer 2012 war ein schöner. Sicher abwechslungsreich, aber tendenziell schön.

↪ zurück zur Übersicht

Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012  
Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012
Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012
Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012 Wanderung auf den Eyjafjallajökull, April 2012

 

↪ zurück zur Übersicht