Flughafentransfer

Von Keflavík bis in die Hauptstadt, sind es knapp 50 km, ca. 50 min reine Fahrtzeit. Ihr habt folgende Möglichkeiten, um vom Flughafen nach Reykjavík zu gelangen:

  • Fahrt mit einem der Shuttle-Busse, die von diversen Firmen angeboten werden
  • Linienbus
  • Übernahme eures Mietwagens bereits am Flughafen
  • Fahrt mit dem Taxi (kostenintensiv)

 

Shuttle-Busse

Aktuell betreiben drei Unternehmen einen Busshuttle-Service zwischen Flughafen und Reykjavík: Grayline, Reykjavík Excursions und Airport direct.

Alle drei bieten ca. 30-40 Minuten nach jeder Ankunft eine Verbindung nach Reykjavík und fahren von Reykjavík aus nach einem festen Fahrplan - teils im Stunden-, teils im Halbstundentakt - zum Flughafen.

Jeder Anbieter hat einen festen Standort in Reykjavík, ein zentrales Terminal, das die Busse direkt vom Flughafen aus anfahren. Die Fahrt dorthin dauert ca. 45 Minuten, die drei Terminals befinden sich an unterschiedlichen Orten in Reykjavík - Informationen dazu findet ihr auf den Webseiten. Ihr habt bei allen drei Anbietern die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis den Transfer bis zu eurer Unterkunft zu buchen. Im Regelfall steigt ihr dazu am Terminal in Reykjavík in kleinere Busse um, die dann wiederum mehrere Unterkünfte anfahren. Auf diesem Weg seid ihr in der Regel innerhalb von 10-20 Minuten bei eurer Unterkunft.

Für den Weg zum Flughafen läuft es genauso: Die Abholung (pick up) ab Unterkunft startet 30 Minuten vor der fahrplanmäßigen Abfahrt ab Terminal. Wenn ihr also den Transfer um 3:00 Uhr nachts gebucht habt (der ca. 03:45 Uhr den Flughafen erreicht), müsst ihr euch ab 02:30 Uhr an eurer Unterkunft für den Transfer bereithalten. Es kann sein, dass ihr die erste Unterkunft seid, die angefahren wird, ihr könnt aber auch die letzte auf der Route sein, so dass ihr mit Wartezeiten bis zu 20 Minuten rechnen solltet.

Alle drei Unternehmen bieten Return-Tickets an, so dass ihr den Rücktransfer zum Flughafen direkt mitbuchen könnt. Die Unterkunft, von der ihr am Ende der Reise abgeholt werdet, kann eine andere sein, als die bei eurer Ankunft. Ihr könnt aber zum Beispiel auch die Option wählen: auf dem Hinweg Transfer bis zur Unterkunft, auf dem Rückweg Transfer ab Terminal oder umgekehrt. Diesbezüglich seid ihr also flexibel.

***

Linienbus

Der Flughafen ist auch mit Stræto erreichbar, den einstigen Stadtbussen von Reykjavík und Umgebung, die inzwischen aber auch Verbindungen in ganz Island bedienen.

Die Linie 55 fährt vom Flughafen bis Reykjavík. Für den konkreten Fahrplan schaut auf der Webseite im Menü unter Timetable nach der Linie. Weitere Informationen findet ihr auch unter User Information und dort unter "Bus to/from Keflavík Airport". Beachtet bitte, dass sich der Seitenaufbau hin und wieder ändert.

Die Fahrtzeiten richten sich nicht nach irgendwelchen Abflügen oder Ankünften, so dass ihr vermutlich nur in wenigen Fällen eine passgenaue Verbindung findet. Finales Ziel in Reykjavík ist der Umsteigebusbahnhof BSÌ, wo sich auch das Terminal von Reykjavík Excursions/Flybus befindet.

Das Preissystem von Stræto baut auf einem Busticket auf, das ihr für eine reguläre Fahrt innerhalb von Reykjavík benötigt. 2019 kostet ein Ticket 470 kr. Für die einfache Fahrt zwischen Flughafen und Reykjavík benötigt ihr vier Tickets, die Fahrt kostet also 1.880 kr. Auch wenn es sonst außerhalb von Reykjavík möglich ist, Fahrräder mit den Stræto-Bussen zu transportieren - auf der Linie 55 ist das nicht möglich.

***

Übernahme des Mietwagens

Sofern ihr einen Mietwagen gebucht habt, könnt ihr ihn in der Regel ab Flughafen Keflavík übernehmen. Folgende Mietwagenfirmen haben einen Schalter direkt im Flughafen, zwischen Ankunfts- und Abflughalle:

AVIS, Budget, Hertz und Europcar/Höldur

Ihr geht also direkt nach der Ankunft zu deren Schalter, die Mietwagen stehen draußen unweit des Terminals.

Viele weitere Autovermieter haben ihr Büro auf dem weitläufigen Flughafengelände oder in einem der Orte nahe des Flughafens. Diese Autovermieter betreiben einen Shuttle-Service, bringen euch mit Kleinbussen von der Ankunftshalle zum Büro, wo ihr den Wagen dann übernehmen könnt. Der Transfer dauert oft nur 5-10 Minuten. Vertreter der einzelnen Autovermieter warten zu den Flugankünften in der Ankunftshalle und sind durch Schilder mit Firmenlogos oder durch Schilder mit eurem Namen erkennbar. Hier heißt es also: Ausschau halten.

Es kann vorkommen, dass ausgerechnet der Vertreter eures Vermieters gerade nicht zu sehen ist. Das liegt daran, dass immer wieder Gäste zu den Sammelpunkten oder den Shuttle-Fahrzeugen gebracht werden. Verzweifelt also nicht, wenn ihr schon zehn Minuten schaut und noch immer niemanden seht. Die Vermieter haben eure Ankunftszeit, wissen auch, wenn Flüge verspätet ankommen und erwarten euch. Schaut am besten vorab in den Unterlagen, wie euer Vermieter die Abholung konkret regelt und habt für den Fall der Fälle die Telefonnummer zur Hand.

Die Rückgabe der Mietwagen erfolgt bei diesen Vermietern auf dem gleichen Weg: Ihr fahrt zum außerhalb liegenden Büro, gebt den Mietwagen ab und werdet dann von einem Mitarbeiter zum Flughafen gefahren. Klärt für diesen Fall bereits bei der Abholung ab, wieviel Zeit ihr für die Rückgabe und den Transfer zum Flughafen einplanen müsst, damit ihr rechtzeitig am Flughafen seid.

***

Fahrt mit dem Taxi

Wer es etwas bequemer mag, kann sich mit dem Taxi an seinen Zielort fahren lassen. Airport Direct bietet einen Taxiservice (Preise ab 19.990 kr). Weitere Taxianbieter findet ihr auf den Seiten des Flughafens unter dem Menüpunkt Parking and transport und dort unter dem Unterpunkt Taxi service - hier.

letzte Aktualisierung: 28.02.2019